Information zur Wasserversorgung Oberkirch AG

Technische Informationen (Stand 2019)


Gesamtlänge der Wasserleitungen der Wasserversorgung in der Gemeinde Oberkirch

Es sind ca. 27.5 km Wasserhauptleitungen auf dem Gebiet der Gemeinde Oberkirch verlegt (Stand 2019)


Anzahl Hydranten

126 Hydranten auf dem Gebiet der Gemeinde Oberkirch


Reservoire und Pumpwerke / Volumen:

Seit dem 01. Januar 2019 im Eigentum der aquaregio ag

Hochzone:
Quellfassung Engelweid
Reservoir Engelweid

Niederzone:
Quellfassung Brand
Grundwasserfassung Friesnau
Grundwasserfassung Unterhof
Grundwasserfassung Surenweid
Reservoir/Stufenpumpwerk Nisi
Reservoir/Stufenpumpwerk Brand
Verbundstation mit Sursee
Verbundstation mit Nottwil


Trinkwasserqualität / Trinkwasserhärte

Trinkwasserqualität
Das Trinkwasser in Oberkirch wird durch die aquaregio ag geliefert. Es erfüllt alle hygienischen Anforderungen. Folglich kann die Trinkwasserqualität als sehr gut eingestuft werden.

Trinkwasserhärte
Das Trinkwasser der Wasserversorgung Oberkirch AG hat momentan eine Wasserhärte von 38°fH (Nitrat 18.0 – 22.0 mg/l) und enthält natürlicherweise Kalzium und Magnesium; die wichtigsten Elemente der Wasserhärte.

Je nach Wasserlieferung durch die aquaregio ag kann sich die Wasserhärte verändern.


Insgesamt kann das Trinkwasser als hart bis sehr hart eingestuft werden.


Wasserherkunft / Wasserbehandlung

Die Gewinnung des Trinkwassers ist neu in der Verantwortung der aquaregio ag.


Jährlicher Verbrauch

Die Bevölkerung der Gemeinde Oberkirch bezieht ca. 263 Mio. Liter Trinkwasser pro Jahr. Die Grossbezüger (Campus Sursee und Fenaco) beziehen darüber hinaus ca. 247 Mio. Liter pro Jahr.


Die gesamte Wasserlieferung durch die Wasserversorgung Oberkirch AG beläuft sich daher auf ca. 510 Mio. Liter pro Jahr.


Durchschnittlicher Wasserverbrauch pro Einwohner

pro Tag

Der durchschnittliche Wasserverbrauch eines Einwohners der Gemeinde Oberkirch beläuft sich auf ca. 150 Liter pro Tag.*


Wassertagesverbrauch pro Tag (min./max.)

Der Wasserverbrauch pro Tag schwankt zwischen 650'000 und 2.4 Mio. Liter Trinkwasser pro Tag.


Finanzielle Informationen

Jährliche Grund- und Verbrauchsgebühren zur Deckung der jährlichen Betriebskosten
(Art. 31 Wasserversorgungsreglement der Gemeinde Oberkirch)
(Stand 2019)

ca. CHF 1'000'000.00


Jährlicher Betriebsaufwand

(inkl. Kosten des externen Wasserbezugs, aber exklusive Sanierungen und Rückstellungen für langfristige Investitionen)
(Stand 2019)

ca. CHF 950'000.00



Die Verbrauchsgebühr pro 1'000 Liter Wasser (=m3) beträgt CHF 1.50 (Ziff. 2.2 Wassertarif)